Blinddarmentzündung - Israelitisches Krankenhaus
040 51125-0 info@ik-h.de

Blinddarmentzündung

Blinddarmentzündung

Die Appendizitis oder Blinddarmentzündung (korrekter: Entzündung des Wurmfortsatzes) wird in der Chirurgischen Klinik am Israelitischen Krankenhaus  häufig behandelt. Die Diagnosestellung ist manchmal schwierig. Wichtig ist die Krankengeschichte des Patienten, besonders auch der Untersuchungsbefund des Bauches, sowie Befunde aus Blutuntersuchungen, Ultraschall und/oder Computertomografie. Im Zweifel stellen wir lieber einmal zu viel als einmal zu wenig die Indikation zur Entfernung des Blinddarms.

Therapie

Der Schwierigkeitsgrad einer Appendektomie hängt von dem Grad der Entzündung ab. Wir führen diese Operationen überwiegend minimalinvasiv durch. Das gibt ein besseres kosmetisches Ergebnis und seltener Wundheilungsstörungen.

Viele Patienten können wir nach einer Appendektomie schon am zweiten postoperativen Tag wieder entlassen.

Mehr über unsere diagnostischen Möglichkeiten erfahren Sie hier.