040 51125-0 info@ik-h.de

Zahlen & Fakten rund um unsere Klinik

Israelitisches Krankenhaus Zahlen Fakten

Zahlen und Fakten zum Israelitischen Krankenhaus

Als freigemeinnütziges Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung gehört das Israelitische Krankenhaus heute zum Krankenhausbedarfsplan der Freien und Hansestadt Hamburg als ein zuverlässiger Partner in der anspruchsvollen medizinischen Versorgung der Region. Mit einigen Zahlen und Fakten zum Israelitischen Krankenhaus möchten wir die Rolle unserer Klinik als interdisziplinär vernetztes Krankenhaus von überregionaler Bedeutung veranschaulichen:

  • rund 180 Betten (138 Planbetten)
  • Behandlungsschwerpunkt: Erkrankungen der Verdauungsorgane, insbesondere auch bei Tumorerkrankungen
  • wir behandeln pro Jahr 8.150 Patienten stationär, 7.000 Patienten ambulant
  • unser Haus ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg und umfasst folgende Abteilungen:
  • Direktorium: Professor Dr. Peter Layer (Ärztlicher Direktor), Marcus Jahn (Kaufmännischer Direktor), Professor Dr. Carsten Zornig (Stellvertretender Ärztlicher Direktor) und Julia Petersen (Pflegedirektorin)
  • 400 Mitarbeiter, darunter rund 60 Ärzte und etwa 175 Mitarbeiter in der Pflege

Das Israelitische Krankenhaus stellt die auch international anerkannt hohe medizinische Kompetenz jedem bedürftigen Menschen zur Verfügung – unabhängig von Faktoren wie Religion, Nationalität oder gesellschaftlichem Status.

Mehr über die zertifizierte Qualität unserer medizinischen und pflegerischen Versorgung erfahren Sie hier.