Interdisziplinäre Intensivmedizin - Israelitisches Krankenhaus Hamburg
040 51125-0 info@ik-h.de

Interdisziplinäre Intensivmedizin

Interdisziplinäre Intensivmedizin

Das speziell qualifizierte Team unserer interdisziplinären (fachübergreifenden) Intensivstation am Israelitischen Krankenhaus ist mit hoher medizinischer Kompetenz und menschlicher Zuwendung für Sie da, wenn Sie nach Ihrer Operation oder aufgrund Ihrer Vorerkrankung vorübergehend eine intensive ärztliche und pflegerische Betreuung benötigen. Hier können wir bis zu zwölf Patienten mit den Möglichkeiten moderner Intensivmedizin bestmöglich unterstützen und versorgen.

Unsere erfahrenen Intensivärzte und -pflegekräfte betreuen nicht nur Sie, sondern beraten und informieren bei Bedarf gern auch Ihre Angehörigen. Wir verstehen die Intensivmedizin als vorübergehende Unterstützung in einer für Sie und Ihre Angehörigen außergewöhnlichen Lebenssituation.

Die Möglichkeiten unserer hochmodernen Medizintechnik am Israelitischen Krankenhaus können in einer kritischen Krankheitsphase Leben retten. Gleichzeitig machen sie vielen Menschen aber auch Angst. Daher stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen selbstverständlich für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, um alle Ihre Fragen eingehend zu beantworten. Wir sind uns in unserer täglichen Arbeit zum Wohle unserer schwer erkrankten Patienten jederzeit bewusst, wie belastend diese Zeit für unsere betroffenen Patienten und deren Angehörige ist.

Gern können Sie Ihre erkrankten Angehörigen auf unserer Intensivstation in der Zeit zwischen 15:30 und 19:00 Uhr oder nach vorheriger Absprache besuchen.

Einen Wegbegleiter für die Intensivstation finden Sie hier: Wegbegleiter für die Intensivstation – Angehörigenbroschüre

Mehr über Ihre Sicherheit und unser zertifiziertes Qualitätsmanagement am Israelitischen Krankenhaus erfahren Sie hier.

Zertifikat


Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Unsere Patientinnen und Patienten können in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr wieder Besuch erhalten: Maximal eine Person kann ihren Angehörigen / Freund für maximal eine Stunde besuchen. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Besuche zu dokumentieren. Daher bitten wir Sie, die Covid-19 Selbstauskunft auszufüllen und am Krankenhaus-Empfang abzugeben. Herzlichen Dank.

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bitten wir Sie, das Krankenhaus nur mit Mundschutz zu betreten. Bitte bringen Sie Ihre Mundschutzmaske oder einen Schal/Tuch mit.

Covid-19 Selbstauskunft

X