040 51125-0 info@ik-h.de

Akademisches Lehrkrankenhaus (PJ, Famulatur)

Israelitisches Krankenhaus Stellenangebote

Praktisches Jahr

Studenten im Praktischen Jahr sind uns am Israelitischen Krankenhaus als einem Akademischen Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg sehr willkommen. Unser Ziel ist es, Sie intensiv in die tägliche Arbeit in der Medizinischen und der Chirurgischen Klinik sowie auf unseren Stationen einzubinden und Ihnen vielfältige Einblicke in die Praxis an unserer für eine herausragende Qualität in der Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems international renommierten Klinik zu ermöglichen.

Wir stellen in unseren Abteilungen, der Medizinischen Klinik, der Chirurgischen Klinik und der Anästhesie insgesamt 15 Plätze für das Praktische Jahr zur Verfügung, davon acht in der Inneren Medizin, sechs in der Chirurgie und einen in der Anästhesie.

Das Israelitische Krankenhaus verfügt über insgesamt 147 Planbetten, davon ca. 55 Prozent internistisch und 45 Prozent chirurgisch. Unsere 55 Ärzte betreuen mehr als 7.800 stationäre und mehr als 6.500 ambulante Patienten. Unser Ärzteteam verteilt sich im Verhältnis von ca. 5/3/2 auf die Bereiche Innere Medizin, Chirurgie und Anästhesie.

Wir arbeiten eng mit den Kollegen aus folgenden Praxen zusammen, die sich im Hause befinden:

  • Chirurgie/Unfallchirurgie
  • Innere Medizin
  • Kardiologie
  • Onkologie
  • Neurochirurgie
  • Neurologie
  • Psychiatrie/Psychotherapie
  • Radiologie
  • Physiotherapie

Spezialisierung und Besonderheiten

Das Israelitische Krankenhaus bietet als eine auf Viszeralmedizin spezialisierte Klinik allen Patienten mit Erkrankungen der Verdauungsorgane eine interdisziplinäre Versorgung. Wir betreuen aber auch allgemein internistische Patienten und chirurgische Patienten mit anderen Krankheitsbildern, beispielsweise einer Schilddrüsenerkrankung.

Deshalb liegen unsere internistischen Schwerpunkte im Bereich der Gastroenterologie und Onkologie. In unserer Endoskopie untersuchen wir ca. 8.000 Patienten pro Jahr. Überwiegend handelt es sich dabei um interventionelle und teils hochkomplexe Untersuchungen. Unsere Abteilung für Sonografie verfügt über höchste Fachkompetenz und neueste Gerätetechnologie, jährlich untersuchen wir dort ca. 5.000 Patienten sonografisch oder mit einer durch Kontrastmittel verstärkten Sonografie. Unsere gastroenterologische Funktionsdiagnostik gehört zu den führenden Abteilungen dieser Art in Europa und bietet alle klinisch etablierten Untersuchungsverfahren an.

Unsere Chirurgen verfügen über außerordentlich hohe Erfahrung und Fachkompetenz. So führen wir beispielsweise die mit Abstand meisten Cholezystektomien pro Jahr in Hamburg durch. Mit ca. 600 kolonchirurgischen Eingriffen pro Jahr gehört das Israelitische Krankenhaus nach Angaben der Krankenversicherungen auf diesem Gebiet zu den drei führenden deutschen Kliniken. Uns ist es wichtig, unseren Patienten eine möglichst schonende Behandlung zu bieten. Deshalb nutzen wir bei mehr als der Hälfte aller unserer chirurgischen Eingriffe minimalinvasive Verfahren. Darüber hinaus haben unsere Ärzte am Israelitischen Krankenhaus einige besonders schonende Operationstechniken neu- oder weiterentwickelt.

In unserer Abteilung für Anästhesie ermöglichen unsere erfahrenen Fachärzte und unsere qualifizierte Ausrüstung selbst hochkomplexe Eingriffe mithilfe modernster Verfahren. Die Abteilung hat zudem einen schmerztherapeutischen Schwerpunkt.

Unser Trägerkuratorium wünscht und unterstützt ausdrücklich das wissenschaftliche Arbeiten, sodass regelmäßig klinisch-experimentelle Arbeiten aus unserem Haus in renommierten Medien und Kanälen publiziert werden. Darüber hinaus kooperieren wir eng mit dem Krebsforschungsinstitut INDIVUMED.

Die PJ-Ausbildung an unserem Haus

Das Israelitische Krankenhaus ist seit vielen Jahren Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Hamburg. Wir legen großen Wert auf die anspruchsvolle studentische Ausbildung.

Wir bieten folgende Vorzüge:

  • ein modernes, freundliches und mit einer Ausrüstung nach höchstem medizinischen Standard eingerichtetes Haus in zentraler Lage in Hamburg
  • eine fundierte Ausbildung durch ein kompetentes, motiviertes und freundliches Team
  • strukturierte Lehrveranstaltungen (Curriculum)
  • tägliche Röntgenvisiten, wöchentliche onkologische Konferenzen
  • zweimal wöchentlich Vorlesungen und Seminare als Lehrveranstaltungen des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE)
  • Betreuung eigener Patienten unter Supervision, Begleitung der Patienten zu allen relevanten Untersuchungen
  • zweiwöchige Rotation in die Aufnahme und die Funktionsabteilungen
  • Möglichkeit wissenschaftlicher Arbeit, gegebenenfalls im Rahmen einer Dissertation
  • kostenlose Dienstkleidung
  • kostenloses Mittagessen von unserem Spitzenkoch in schönem Ambiente

Wir wünschen uns:

  • motivierte und engagierte Studenten, die gern im Team arbeiten
  • eine hohe Lernbereitschaft
  • einen einfühlsamen, respektvollen Umgang mit unseren Patienten

Alles, was Sie über Ihre erfolgreiche Bewerbung für ein Praktisches Jahr am Israelitischen Krankenhaus wissen sollten, erfahren Sie auf der Homepage des UKE.

Famulaturen

Gern ermöglichen wir Ihnen eine Famulatur am Israelitischen Krankenhaus.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig, am besten einige Monate im Voraus, an, da unsere verfügbaren Plätze begrenzt sind.

Ihre schriftliche Bewerbung schicken Sie bitte an die Chefarztsekretariate des Bereichs, in dem Sie Ihre Famulatur machen möchten.

Mehr über die Möglichkeiten für ein Praktikum, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder eine Ausbildung am Israelitischen Krankenhaus erfahren Sie hier.