Leistenbrüche - Israelitisches Krankenhaus Hamburg
040 51125-0 info@ik-h.de

Leistenbrüche

Leistenbruch und weitere Brüche der Bauchwand

Am Israelitischen Krankenhaus finden Sie kompetente Hilfe bei einem Leistenbruch und weiteren Brüchen der Bauchwand. Bei dieser Erkrankung bildet sich eine Lücke in der Bauchwand (Hernie), durch die innere Organe, beispielsweise ein Stück des Darms gelangen und dadurch eingeklemmt werden können. Das kann für die Betroffenen mit Schmerzen verbunden sein oder sogar dazu führen, dass der Darm aufplatzt und sich Speisereste in die Bauchhöhle ergießen. Unsere erfahrenen Spezialisten der Chirurgischen Klinik stehen Ihnen mit hoher Fachkompetenz und modernsten Verfahren für die Behandlung folgender Erkrankungen zur Verfügung:

  • Leistenbruch
  • Nabelbruch
  • epigastrische Hernie (Bruch der Bauchwand)
  • Narbenbruch

In unserem Haus versorgen wir eine stetig steigende Zahl von Betroffenen. Im Jahr 2014 konnten wir ca. 1.500 Patienten mit einem operativen Eingriff helfen. Damit gehören wir zu den Zentren mit der größten Erfahrung auf diesem Gebiet in Deutschland.

Der erhöhte Druck im Bauchraum begünstigt die Entstehung eines Bruchs der vorderen Bauchwand. Das geschieht vornehmlich an vorbestehenden Schwachstellen wie etwa den Leisten und dem Nabel sowie der Mittellinie oberhalb des Nabels (epigastrische Hernie). Gefährdet sind auch Operationsnarben.

Mehr über unsere chirurgischen Möglichkeiten, um Ihnen bei einem Leistenbruch optimal zu helfen, erfahren Sie hier.