040 51125-0 info@ik-h.de

Pflegefachkraft (m/w/d)

Medizinische Höchstleistungen und eine fachlich und menschlich ausgezeichnete pflegerische Betreuung machen uns zu einer gefragten Klinik in der Metropolregion Hamburg. Wir sind spezialisiert auf die konservative, interventionelle und chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Verdauungsorgane, insbesondere auch der Tumoren. Weitere Schwerpunkte sind Erkrankungen der hormonbildenden Organe, des Herzens und der Lungen sowie des Immunsystems.

 

Wir sind zertifiziert als Viszeralonkologisches Zentrum nach den Kriterien der DKG (OnkoZert) für Darmkrebs und Pankreaskrebs und streben eine Erweiterung des Zertifikats um weitere Entitäten an.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine examinierte

 

Pflegefachkraft (m/w/d)

in Teilzeit (20 Wochenstunden).

Bei zusätzlicher Qualifikation im Bereich der Medizinischen Dokumentation ist eine Einstellung in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) möglich.

 

 

Ihr Profil

Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder Krankenschwester/Krankenpfleger oder Pflegefachkraft. Eine Qualifikation im Bereich Onkologie bzw. Psychoonkologie oder entsprechende Berufserfahrung sind erforderlich.

Sie arbeiten gern im Team, sind flexibel und belastbar. Ihr Arbeitsstil zeichnet sich durch Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit aus. Im Umgang mit der EDV sind Sie sicher und beherrschen die gängigen Office-Anwendungen. Sie verfügen über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz im Umgang mit Patient*innen, deren Angehörigen sowie Ihren Kolleg*innen.

 

Ihr Aufgabengebiet

  • Ansprechpartner*in für die Patient*innen während des Aufenthalts und in der Nachsorge
  • Selbständige und eigenverantwortliche Durchführung der geplanten allgemeinen und speziellen Pflege
  • Eigenverantwortliche Durchführung der Pflegedokumentation
  • Übernahme von organisatorischen Aufgaben
  • Sicherstellung, Durchführung und Dokumentation der ärztlichen Anordnungen
  • Einleitung von Sofortmaßnahmen in Notfallsituationen
  • Sicherer Umgang mit medizinisch-technischen Geräten

 

Wir bieten Ihnen

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • ein zukunftsorientiertes, interessantes und verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld
  • ein familiäres Umfeld, in dem es sich bestens arbeiten lässt
  • regelmäßige Arbeitszeiten
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum HVV-ProfiTicket
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung
  • eine Vergütung zuzüglich „Weihnachtsgeld“ nach Tarifvertrag (TVöD-K)

 

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern Herr Dr. Ulrich Rosien, Leiter des Viszeralonkologischen Zentrums, Tel. 040 51125 5001/5002.

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:

Israelitisches Krankenhaus Hamburg

Herrn Dr. Ulrich Rosien

Orchideenstieg 14

22297 Hamburg

(u.rosien@ik-h.de)

Mehr über unser Pflegeleitbild am Israelitischen Krankenhaus erfahren Sie hier.