Herzinsuffizienz - Israelitisches Krankenhaus Hamburg
040 51125-0 info@ik-h.de

Herzinsuffizienz

Herzschwäche (Herzinsuffizienz)

Eine Schwäche des Herzmuskels kann verschiedene Ursachen haben:

Ist das Herz als zentrale Pumpe des Herz-Kreislauf-Systems geschwächt, so verschlechtert sich dadurch die Durchblutung wichtiger Körperorgane wie Leber, Niere, Hirn, Darm und der Muskulatur. „Wasser“ in den Beinen und/oder Luftnot sind Folgen, die die Lebensführung stark beinträchtigen.

Die Fachärzte der Medizinische Klinik verfügen über alle modernen Untersuchungs- und Behandlungsverfahren, die zur Beurteilung, Ursachenklärung und Behandlung notwendig sind: Langzeit-EKG/telemetrische Überwachung, Ultraschall des Herzens (Echokardiografie inklusive „Schluckecho“) und – dank der Kooperation mit der kardiologischen Praxis – Herzkatheteruntersuchungen und Herzschrittmacherversorgung.

Mehr über die diagnostischen Verfahren unserer Medizinischen Klinik finden Sie hier.


Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Unsere Patientinnen und Patienten können in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr wieder Besuch erhalten: Maximal eine Person kann ihren Angehörigen / Freund für maximal eine Stunde besuchen. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Besuche zu dokumentieren. Daher bitten wir Sie, die Covid-19 Selbstauskunft auszufüllen und am Krankenhaus-Empfang abzugeben. Herzlichen Dank.

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bitten wir Sie, das Krankenhaus nur mit Mundschutz zu betreten. Bitte bringen Sie Ihre Mundschutzmaske oder einen Schal/Tuch mit.

Covid-19 Selbstauskunft

X