Einheimische Sprue - Israelitisches Krankenhaus Hamburg
040 51125-0 info@ik-h.de

Einheimische Sprue

 Zöliakie

Patienten mit Zöliakie (auch als einheimische Sprue oder glutensensitive Enteropathie bezeichnet) leiden an einer erblich bedingten, fehlgeleiteten Immunreaktion auf Gluten, das Klebereiweiß im Weizen und in etlichen anderen Getreidesorten. Die falsche Immunantwort führt zum Abbau der Darmschleimhaut (Zottenatrophie) im Zwölffingerdarm und dadurch zu folgenden typischen Symptomen:

  • Durchfall
  • Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Gewichtsverlust

Zusätzlich können eine Blutarmut bestehen, eine Osteoporose (Knochen­schwund), Blutgerinnungsstörungen oder andere Erkrankungen, die auf dem Mangel bestimmter Nährstoffe beruhen. Bei manchen Patienten sind diese Störungen einziges Symptom der zugrunde liegenden Zöliakie.

Beim Verdacht auf eine Zöliakie führen wir Blutuntersuchungen zum Nachweis spezifischer Antikörper durch. Die Diagnose wird dann mithilfe einer Magenspiegelung gesichert, bei der wir Gewebeproben aus dem Zwölffingerdarm entnehmen. Diese werden anschließend auf zöliakietypische Veränderungen hin untersucht. Ziel der weiterführenden Diagnostik ist auch die Abgrenzung einer Weizenallergie oder Weizensensitivität von der Zöliakie.

Die Antikörper im Blut und auch die feingeweblichen Veränderungen der Darmschleimhaut verschwinden passager unter glutenfreier Kost, obwohl die Zöliakie fortbesteht. Deshalb ist es wichtig, zuerst die notwendigen Untersuchungen durchzuführen, bevor eine Diät eingehalten wird.

Patienten mit Zöliakie müssen lebenslang eine glutenfreie Ernährung einhalten. Mit einer entsprechenden Umstellung der Ernährung können nicht nur die Beschwerden verschwinden, sondern es wird auch das bei Zöliakie erhöhte Risiko für einen lymphatischen Dünndarmtumor verringert.

Auf Wunsch berät unser Ernährungsteam Sie gern über die richtige Ernährung bei Zöliakie. Darüber hinaus bietet die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft als Selbsthilfeorganisation Unterstützung an.

Bei einem kleinen Teil der Patienten bleiben trotz strenger Einhaltung der Diät Beschwerden bestehen. Bei diesen führen wir zusätzliche endoskopische und funktionsdiagnostische Untersuchungen durch, um die Ursache zu klären und Behandlungsmöglichkeiten zu finden.