Dickdarm - Israelitisches Krankenhaus Hamburg
040 51125-0 info@ik-h.de

Dickdarm

Dickdarm (Kolon)

Der Dickdarm (das Kolon) gewinnt Flüssigkeit und Salze aus dem ursprünglich flüssigen Darminhalt zurück. Der Stuhl wird so immer weiter eingedickt und sammelt sich schließlich im Enddarm.

Ein gesunder Dickdarm ist von einer riesigen Zahl von Bakterien besiedelt (Darmflora; Mikrobiom). Diese sind von wesentlicher Bedeutung für die Gesundheit des Darms und auch der Verdauung.

Erkrankungen des Dickdarms können folgende Symptome verursachen:

  • Durchfälle
  • Schmerzen
  • Schleim und Blut im Stuhl oder beim Stuhlgang

Das Israelitische Krankenhaus verfügt als international renommierte Fachklinik für Erkrankungen des Verdauungssystems über alle wichtigen, auch spezialisierte, Untersuchungsmethoden und therapeutischen Möglichkeiten bei dem gesamten Spektrum der Dickdarmerkrankungen; mehr dazu erfahren Sie hier.


Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Unsere Patientinnen und Patienten können in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr wieder Besuch erhalten: Maximal eine Person kann ihren Angehörigen / Freund für maximal eine Stunde besuchen. Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, diese Besuche zu dokumentieren. Daher bitten wir Sie, die Covid-19 Selbstauskunft auszufüllen und am Krankenhaus-Empfang abzugeben. Herzlichen Dank.

Um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen bitten wir Sie, das Krankenhaus nur mit Mundschutz zu betreten. Bitte bringen Sie Ihre Mundschutzmaske oder einen Schal/Tuch mit.

Covid-19 Selbstauskunft

X