Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße

Leitbild

„Menschenliebe ist die Krone aller Tugenden“ war Leitmotiv Salomon Heines, der 1839 das Israelitische Krankenhaus gestiftet hat. Auftrag des Stifters war die Schaffung und Führung eines modernen Krankenhauses für alle Bürger Hamburgs. Bis zum heutigen Tag fühlen sich Stiftungskuratorium, Direktorium und die Mitarbeiter in allen Bereichen Leitmotiv und Auftrag fest verbunden.

Leitmotiv, Erfüllung des heutigen Versorgungsauftrages und Einbeziehung der zukünftigen Entwicklung des Gesundheitswesens bestimmen die Zielplanung des Israelitischen Krankenhauses, an dem alle Berufsgruppen und das Trägerkuratorium beteiligt sind. Die medizinische Behandlung soll höchstes fachliches, auch spezialisiertes Wissen unter Beachtung wissenschaftlicher Entwicklungen und unter Beibehaltung der für die Heilung wesentlichen Aspekte der menschlichen Zuwendung gewährleisten.

Qualitätsziele werden als Teil der täglichen Arbeit von den Abteilungsleitenden und den für die Teilbereiche zuständigen Mitarbeitern verantwortlich definiert und in der interdisziplinären Zusammenarbeit umgesetzt. Einen besonderen Stellenwert nimmt hierbei die Beachtung des Leitbildes und der zukunftsorientierten Aufgabenstellung des Krankenhauses ein.

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap