Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße

Sturzprophylaxe

Ein Krankenhaus ist f체r einen Patienten eine ungewohnte Umgebung. Aus diesem Grund und eventuell auch wegen einer bestehenden Erkrankung, besteht im Krankenhaus ein gr철횩eres Risiko zu st체rzen als in der gewohnten Umgebung zu Hause.

Um das Sturzrisiko zu mindern, hat der Qualit채tszirkel Pflege auf Basis des DNQP-Expertenstandards 얭turzprophylaxe in der Pflege einen Standard zur Sturzprophylaxe erarbeitet, der j채hrlich an das aktuelle Wissen angepasst wird.

Dar체ber hinaus wird die Durchf체hrung des Standards durch hausinterne Audits halbj채hrlich 체berpr체ft.

Jeder Mitarbeiter der Pflege ist verpflichtet, alle zwei Jahre an der internen Fortbildung zur Sturzprophylaxe teilzunehmen.

Jeder Sturz wird dokumentiert und analysiert. F체r jedes Jahr wird eine Jahresauswertung mit Zahlen zu H채ufigkeit, Umst채nden und Folgen erstellt, aus der R체ckschl체sse f체r die Inhalte der Fortbildung und des Standards zur Sturzprophylaxe gezogen werden.

 

Grafiken zum Thema Patientenst체rze

Sturzstatistik 2007-2015

Sturzquote 2007-2015

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap