Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße

Das Herz

Das Herz ist das zentrale Pumporgan unseres K철rpers. Es versorgt alle Organe mit Blut und Sauerstoff. Jede Beeintr채chtigung der Pumpkraft des Herzens f체hrt zu einer Verschlechterung der Durchblutung aller anderen Organsysteme.

Die Beschwerden der Patienten bei nachlassender Pumpkraft des Herzens sind sehr unterschiedlich. So klagen einige Patienten 체ber Schw채che, Schwindel oder Luftnot in Ruhe oder unter Belastung. Bei anderen Patienten stehen Schmerzen hinter dem Brustbein oder Druckgef체hl 체ber der Brust im Vordergrund. Aber auch ein unregelm채횩iger Herzschlag, zu langsamer oder zu schneller Herzschlag werden beklagt. Kopfschmerzen oder Oberbauchschmerzen k철nnen ebenfalls Folge einer Herzerkrankung sein.

Deshalb ist es wichtig, jede Ver채nderung am Herzen fr체hzeitig zu erkennen und entsprechend zu therapieren.

Wichtige Normwerte: Der Ruhe-Blutdruck sollte nicht h철her als 140/90mmHg sein. Bei dauerhaft h철heren Werten liegt ein behandlungsbed체rftiger Bluthochdruck vor.

Der Ruhe-Puls = Herzfrequenz = Herzschl채ge pro Minute sollte nicht niedriger als 50 Schl채ge pro Minute sein und nicht h철her als 100 pro Minute. Liegt der Ruhe-Puls au횩erhalb dieser beiden Grenzwerte ist eine Abkl채rung der Ursache sinnvoll.

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap