Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße

Funktionelle Magen-Darm-Erkrankungen

Bei etwa der H채lfte der Patienten, die wegen chronischer Bauchbeschwerden zum Arzt gehen, findet sich letztlich keine fassbare Ursache f체r die Symptome. Diese Patienten leiden unter funktionellen Magen-Darm-Beschwerden, das hei횩t die Symptome werden durch eine St철rung der Verdauungst채tigkeit an sich und ihrer Wahrnehmung verursacht, ohne dass sichtbare Ver채nderungen der Verdauungsorgane oder krankhafte Blutwerte vorliegen.

Bewegungsst철rungen des Magen-Darm-Traktes kommen bei diesen Krankheiten vor, erkl채ren die Beschwerden der Patienten im Gegensatz zu den eigentlichen Motilit채tsst철rungen aber nicht. Funktionelle St철rungen k철nnen prinzipiell jeden Abschnitt des Magen-Darm-Trakts von der Speiser철hre bis zum Enddarm betreffen, und in der wissenschaftlichen Literatur sind deshalb sehr viele einzelne funktionelle Magen-Darm-Erkrankungen beschrieben. Die mit Abstand h채ufigsten und wichtigsten sind aber die funktionelle Dyspepsie und das Reizdarmsyndrom.

Am Israelitischen Krankenhaus besch채ftigen wir uns klinisch und wissenschaftlich ausf체hrlich mit solchen Erkrankungen. Unsere besondere Erfahrung auf diesem Gebiet kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass im Jahr 2010 die Leitlinienkonferenz der deutschen medizinischen Fachgesellschaften zum Reizdarmsyndrom unter Leitung von Professor Dr. med. Layer an unserem Krankenhaus stattgefunden hat. Professor Layer hat die hierbei erarbeitete Leitlinie in 2011 auch federf체hrend ver철ffentlicht. Die Leitlinie gibt die aktuell g체ltigen Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie des Reizdarmsyndroms wieder.

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap