Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße
Prof. Dr. med. Peter Layer

Prof. Dr. med. Peter Layer

횆rztlicher Direktor und Direktor der Medizinischen Klinik

Seit 1996 횆rztlicher Direktor
  Direktor der Medzinischen Klinik am
  Israelitischen Krankenhaus Hamburg
   
Berufst채tigkeit  
1988-1996 Oberarzt, Zentrum Inneren Medizin
  Universit채tsklinikum Essen
1983-1985 Stipendiat der Deutschen Forschungs-
  gemeinschaft DFG an der Mayo Clinic
  (Gastroenterology Unit),
  Rochester, Minnesota, USA
1979-1983, 1985-1988 Wissenschaftlicher Assistent,
  Medizinische Klinik,
  Universit채tsklinikum Essen
   
Studium  
1977-1978 Medizinalassistent:
  Universit채tsklinikum Essen
1976 Staatsexamen: Universit채t T체bingen
1974-1975 Edinburgh University (Schottland)
1971-1974, 1975-1976 Universit채t T체bingen
   
Weiterbildungserm채chtigung  
Alte Weiterbildungsordnung 4 Jahre Innere Medizin
  2 Jahre Gastroenterologie
Neue Weiterbildungsordnung 3 Jahre Innere Medizin (Common Trunk)
  3 Jahre Gastroenterologie
   
   
1992 Ernennung zum Professor
1991 Qualifikation f체r 얟astroenterologie,
  횆rztekammer Nordrhein
1988 Habilitation und Venia Legendi,
  Universit채t Essen
1987 Facharzt Innere Medizin,
  횆rztekammer Nordrhein
1982 Visa Qualifying Examination (VQE)
1980 Promotion (summa cum laude)
  Universit채t Essen
1979 Approbation als Arzt
1977 Educational Commission for Foreign
  Medical Graduates Examination (ECFM)
2005 Gr체nderpreis der Bundesrepublik
  Deutschland f체r Indivumed (link Indivumed)
2003 Gr체nderpreis der Freien und
  Hansestadt Hamburg f체r Indivumed
2002 Ismar-Boas-Preis der Deutschen Gesellschaft
  f체r Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten f체r
  Dr. C. Fibbe (Doktorandin meiner Arbeitsgruppe)
2000 Presidential Award der American
  Gastroenterological Association
1999 Eingeladener Fakult채ts-Opponent,
  Universit채t Lund, Schweden
1997 Ismar-Boas-Preis der Deutschen
  Gesellschaft f체r Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
  f체r Dr. J. Keller (Doktorandin meiner Arbeitsgruppe)
1993, 2002 Scientific Award der European Association
  for Gastroenterology
1992,1997 Forschungspreis der Medizinischen
  Fakult채t, Universit채t Essen
1989 Forschungspreis der Nordrhein- Westf채lischen
  Gesellschaft f체r Gastroenterologie
1981 Ismar-Boas-Preis der Deutschen Gesellschaft
  f체r Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten

Weitere Funktionen

  • Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft f체r Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Pr채sident der Deutschen Gesellschaft f체r Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten 2012
  • Stellvertretender Vorsitzender der Hamburger Arbeitsgemeinschaft f체r Gastroenterologie (HAG)
  • Mitglied in den Editorial Boards mehrerer deutscher und internationaler Fachzeitschriften
  • Fellow (AGAF) der American Gastroenterological Association
  • Fellow (FACG) des American College of Gastroenterology
  • Mitglied des Board of Directors der Mayo Clinic Alumni Association, Mayo Foundation, Rochester, Minnesota, USA
  • Mitgliedschaften in zahlreichen nationalen und internationalen Fachgesellschaften

Publikationen

  • 횥ber 360 Originalarbeiten, 횥bersichtsartikel und Fachbuchbeitr채ge (PDF zum Download)

Herausgeber von 23 Fachb체chern

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap