Informationen für Patienten mit Demenz und Angehörige – Israelitisches Krankenhaus Hamburg
040 51125-0 info@ik-h.de

Informationen für Patienten mit Demenz und Angehörige

Demenz – Informationen für Betroffene und Angehörige

Unser Ziel am Israelitischen Krankenhaus ist es, unsere Patienten mit einer Demenz ihren besonderen Bedürfnissen entsprechend angemessen zu pflegen und zu versorgen. Dafür brauchen wir neben medizinischen Informationen auch einige Angaben zu ihren persönlichen Gewohnheiten, Vorlieben und Abneigungen. Hilfreich für unsere Arbeit sind Informationen beispielsweise zu folgenden Themen:

  • besondere Gewohnheiten im Tagesablauf, etwa beim Einschlafen
  • individuell erforderliche Unterstützung beim Essen und Trinken
  • Wünsche, Vorlieben und Abneigungen, die im persönlichen Umgang zu berücksichtigen sind

Um diesen Informationsfluss zu sichern, möchten wir Sie als Angehörigen bitten, den beigefügten „Informationsbogen für Menschen mit Demenz bei Aufnahme ins Krankenhaus“ der Deutschen Alzheimer Gesellschaft auszufüllen und unserem Pflegepersonal auszuhändigen.

Ihre Angaben ermöglichen es unseren Pflegekräften und Medizinern, sich im Klinikalltag individuell auf Ihren erkrankten Angehörigen einzustellen – auch und gerade dann, wenn dieser infolge seiner Demenz nicht mehr für sich selbst sprechen kann.

Bitte denken Sie daran, diesen Informationsbogen bei der Aufnahme ins Israelitische Krankenhaus ausgefüllt mitzubringen.