Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße

Weichteiltumoren

Die Chirurgie der Weichteiltumoren, besonders der b철sartigen Varianten (Sarkome), ist ein Spezialgebiet unserer Abteilung. Wir geh철ren zu wenigen Zentren in Deutschland, die viel klinische Erfahrung besitzen und auf diesem Gebiet wissenschaftlich gearbeitet haben.

Weit verbreitet sind z. B. Fettgewebsgeschw체lste (Lipome). Dementsprechend gibt es auch von anderen Gewebearten gutartige Tumoren. Die sollten dann operiert werden, wenn sie st철ren oder Wachstum aufweisen. Bei Wachstum muss man auch daran denken, dass ein b철sartiger Weichteiltumor vorliegt.

Sarkome geh철ren zu den seltenen b철sartigen Tumoren. Sie k철nnen von Fett-, Binde- oder Muskelgewebe ausgehen. Zus채tzlich gibt es noch viele weitere Varianten. Sie haben mit anderen Krebserkrankungen gemeinsam, dass sie lokal infiltrativ wachsen und Metastasen bilden k철nnen.

Viele dieser Erkrankungen kann man heilen, wenn anl채sslich der Erstdiagnose eine radikale Operation gelingt. Ziel ist die Entfernung des Tumors mit allseits breitem Sicherheitsabstand. Das macht im Einzelfall sehr ausgedehnte Operationen n철tig. Da die Lokalisation und Gr철횩e dieser Tumoren sehr variabel ist, muss f체r jeden Patienten eine individuell zugeschnittene Operationstaktik entwickelt werden. Wir streben vor der definitiven Operation eine Diagnosesicherung durch Biopsie an.

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap