Kontakt. |Presse. |Stellenangebote.  | 
Schriftgröße

Perioperative Schmerztherapie

Schmerzen nach der Operation - Wir haben was dagegen

Nach der Operation liegt uns Ihre schnelle Genesung am Herzen und wir sorgen durch eine optimale Schmerztherapie daf체r, dass Ihre Beschwerden auf ein Minimum reduziert werden.

Eine gute Schmerzbehandlung in der postoperativen Phase verbessert den Erfolg einer Operation deutlich. In vielen Studien konnte nachgewiesen werden, dass eine gut wirksame Schmerztherapie zur fr체heren Mobilisation und zur Verringerung von Komplikationen (z.B. Thrombosen und Lungenentz체ndungen) f체hrt.

Wir bieten Ihnen daher nach gr철횩eren Operationen eine wirksame Schmerztherapie an. Bei uns werden hierf체r haupts채chlich Katheterverfahren zur Schmerztherapie eingesetzt (ein sogenannter Periduralkatheter - PDK).

Eine weitere M철glichkeit stellt die Patienten gesteuerte Schmerzpumpe (PCA) zur postoperativen Schmerztherapie dar. Diese erm철glicht dem Patienten, sich bei Bedarf selbst ein hochwirksames Schmerzmedikament 체ber die Vene zu verabreichen.

Welches Verfahren f체r Sie am besten geeignet ist, besprechen wir mit Ihnen ausf체hrlich im Pr채medikationsgespr채ch.

Patientenzufriedenheit

Die regelm채횩ig durchgef체hrte Nachbefragung unserer Patienten mit Hilfe eines postnarkotischen Fragebogens belegen eine hohe Patientenzufriedenheit. Der Grund: die suffiziente Therapie der postoperativen Schmerzen.

Interdisziplin채re Zusammenarbeit

Bei Patienten, bei denen mit l채nger anhaltenden Schmerzen zu rechnen ist, wie z.B. Patienten mit chronischen Schmerzsyndromen oder Tumorerkrankungen, entwickeln wir, zus채tzlich zur kurzfristigen postoperativen Schmerztherapie, Konzepte f체r eine langfristige Schmerzlinderung.

© 2017 Israelitisches Krankenhaus in Hamburg | Impressum | Datenschutz | Sitemap